Ankündigung

33. Swister Türmchen Turnier
des
Boule Club Weilerswist

Am Montag, dem 03.10.2022 veranstalten wir unser 33. Swister Türmchen Doublette
Turnier, zu dem wir alle Boulespielerinnen und Boulespieler recht herzlich einladen.

Das Turnier findet wie immer auf unserem Bouleplatz auf dem
Carqueiranner Platz / Ende Hellweg in Weilerswist statt.
Bitte benutzen Sie den Parkplatz der Gemeinde Weilerswist sowie den P&R-Parkplatz hinter dem Bahnhof.

Einschreibung:8.30 - 9.30 Uhr
Turnierbeginn:10.00 Uhr
Startgeld:10,00 € pro Team
Preise:100 % Cash

Spielmodus: 6 Runden Schweizer System
mit Buchholzpunkten
Preise bis zum 15. Platz

Eine Voranmeldung ist weder nötig noch möglich.
Es ist auch keine Verbandslizenz erforderlich.

Für das leibliche Wohl sorgen wie immer unsere fleißigen Helfer.
Wir wünschen Euch eine gute Anreise und ein
schönes, erfolgreiches Turnier in Weilerswist.

Weitere Informationen unter
E-Mail: d.deters@bc-weilerswist.de

www.BC-Weilerswist.de

Flyer zum Aushängen

Weilerswist, 15. Mai 2022

Auf in die zweite Runde!

Weilerswist. 5 Wochen nach unserer Saisoneröffnung starteten wir mit 18 Teilnehmer zur zweiten Serie unserer Miniturniere. Das bedeutete drei Runden Boule im Modus Super-Melée mit Lachen, Schwatzen, "Schmatzen" und Geselligkeit. Was will man mehr. Den 3. Platz belegte Rolf König von den Altstadtfreunden Bonn, Platz 2 ging diesmal an Ulrike und den Tagessieg erspielte sich Bernd. Herzlichen Glückwunsch und in 4 Wochen geht es weiter.

Weilerswist, 14. Mai 2022

Landesmeisterschaft Doublette Frauen und Tireur Frauen

Wuppertal. Unsere turnierbegeisterte Spielerin Ulrike hat sich dieses Jahr mit Yvonne Kappelhoff vom BTV zur LM angemeldet. Diese Meisterschaft wird nicht nach dem Schweizersystem ausgetragen, sondern die Teams spielen die Vorrunden in Poules, so wie es auch auf der Deutschen Meisterschaft geregelt ist. Yvonne und Ulrike freuten sich auf einen schönen Turniertag, und auf der Anlage in Wuppertal kann man diesen auch genießen. Die ersten beiden Runden gingen für die Beiden unentschieden aus, so dass sie doch die Cadrage spielen mussten. Hier haderten sie ein wenig mit dem Belag und kamen nicht richtig ins Spiel. So war es nicht verwunderlich, dass leider der Einzug ins Viertelfinale in der Gruppe B nicht erreicht wurde. Zum Trost für alle Verlierer hatte der Ausrichter noch ein kleines Miniturnier im Angebot. Das wurde von Ulrike und Yvonne auch noch mit Begeisterung gespielt. Dort holten sie sich Platz 3.
Ulrike hatte sich auch noch für den Wettbewerb Tireur Frauen angemeldet. Hier mussten die 5 verschiedenen Ateliers aus unterschiedlichen Distanzen geschossen werden. Ulrike überstand die Vorrunde und kam somit ins Viertelfinale. Ab diesem Zeitpunkt schießt man im direkten Vergleich gegen seine Mitspielerin. Dieses Viertelfinale ging verdienterweise an Ulrikes Konkurrentin Mechthild Hesterkamp, die das Turnier mit Platz 3 beendete und sich einen DM-Platz sicherte. Ein sehr langer Tag ging mit vielen netten Begegnungen und Gesprächen zu Ende.

Weilerswist, 7. Mai 2022

Meisterschaftsqualifikation Doublette

Engelskirchen. Auf Grund von Corona mussten alle Boulebegeisterten lange auf die Austragung von Meisterschaften warten. An diesem Samstag war es dann endlich soweit. Engelskirchen-Loope hatte die Zwangspause auf diese Art genutzt, um ihre Bouleanlage umzugestalten. Die Anlage ist mit seinen verschiedenen Bodenbelägen sehr schön geworden und bietet reichlich Abwechslung. Es gab auch Außenbahnen, die bespielt werden mussten, und diese verlangten den Boulespieler schon einiges ab. Davon können Arno und Rolf ein Liedchen singen. Auch Christian und Ulrike hatten dort ordentlich zu kämpfen und waren mit ihrer Leistung überhaupt nicht zufrieden. Für Philipp und Graziano, spielberechtigt für Wipperfürth, lief die Quali besser. Sie konnten einen achtbaren 23. Platz nach 7 Runden vermelden. Für unsere beiden anderen Teams lief die Quali unter dem Motto "Weiter Erfahrung sammeln".

Weilerswist, 1. Mai 2022

Teilnahme am 5. Brühler Schlossstadt Turnier

Brühl. Die Bouleabteilung des BTV richtete zum fünften mal ihr Schlossstadt Turnier aus. Es hatten sich 82 Teams angemeldet. Gespielt wurde in der Formation Doublette. Auch 3 Paarungen von uns nahmen an diesem sehr schönen Turnier teil. Arno und Rolf, unsere sogenannten "Frischlinge" in der Turniererfahrung, gaben sich einen Ruck und ließen sich von großen Namen nicht abschrecken. Es war wirklich Neuland für die Beiden und sie belegten nach 6 Spielrunden den 76 Platz. Dietmar und Ulrike hatten ziemlich mit dem Ausweichplatz zu kämpfen und landeten nach 3:3 Spielen im Mittelfeld. Gratulation an Jenny und Philipp, die sich einen achtbaren 20. Platz sicherten. Für die Beiden lief alles "rund", wie auch sonst, denn anhand von 20 Buchholzpunkten ließ sich erkennen, welch starke Gegner sie zu bezwingen hatten.

Weilerswist, 30. April 2022

Déja-Vue in der Cadrage des BPV-Cup

Meckenheim. Gerade einmal 14 Tage ist es her, dass wir uns nach Meckenheim aufgemacht hatten. Zur Liga lief es ja ganz gut, so dass wir uns vor der Cadrage für den BPV-Cup keine Sorgen machten. Ganz herzlich wurden wir am Samstagvormittag von den Vorstandsmitgliedern sowie den Teilnehmern der Pokalrunde empfangen. Aromatischer Kaffeeduft lag in der sonnigen, jedoch recht kühlen Luft. Mathias hatte für den BCW die Organisation bzw. Absprache mit unserem befreundeten Verein übernommen. Es gab spannende Partien, und es wurde von Dietmar, Christian, Arno, Wladimir, Philipp und Ulrike bis zur letzten Kugel gefightet.
Die Têterunden gingen 3:3 aus, so war noch alles offen, wer wohl die Cadrage für sich entscheiden würde. Noch spannender wurde es, nachdem Meckenheim zwei der drei Doublettespiele für sich entscheiden konnte. Wir wurden lecker beköstigt und mit vollem Bauch, aber total optimistisch gingen wir die Tripletterunden an. Aber irgendwie war der "Wurm" drin und so kam es, dass wir unser Déjà-Vue von der letzten Cadrage erneut erleben mussten.
Bleibt Meckenheim unser "Angstgegner"?
Auf keinen Fall!
Wir sind so herzlich empfangen worden und hatten wieder einen klasse Bouletag auf der Meckenheimer Anlage. Wir kommen gerne wieder.

Weilerswist, 24. April 2022

BCW mit 2 Ligamannschaften am Start

Meckenheim/ St.Agustin-Menden. Auch dieses Jahr stellt der BCW zwei Mannschaften für die Ligasaison. In der Bezirksklasse A wollen sich dieses Jahr die Spieler, Christian Freund, Wolfgang Mentenich, Mathias Reichert, Philipp Schuler, Hedda Thier und Ulrike Sanders mit ihrem Mannschaftsführer Dietmar Deters an die Spitze der Tabelle spielen. Alle Liga-Spieler starteten hochmotiviert am 1. Ligatag in Meckenheim. Beide Spielrunden konnten tatsächlich auf dem vermeintlichen "Kullerboden" gegen Nippes 5 und Krauthausen 2 gewonnen werden.
Unsere 2. Mannschaft wurde der Kreisliga A zugeteilt und reiste zum Ausrichter des 1. Liga-Tages nach St. Augustin-Menden an. Die erste Runde gegen BTV 4 konnte mit 3 zu 2 Siegpunkten von der Mannschaftsführerin Jenny Schuler verbucht werden. In der 2. Partie gegen Meckenheim 2 ging die Spielrunde mit unseren Mitspielern Günter Schikowski, Arno Schäfer, Rolf Kirleis, Wladimir Fres, Bernd Rost und Wolfgang Krane ganz knapp verloren. Alle Spieler waren vom Auftakt ganz angetan und fühlten sich gut versorgt von den jeweiligen Ausrichtern.

Weilerswist, 10. April 2022

Saisoneröffnung

Weilerswist. Endlich, endlich war sie da, unsere Saisoneröffnung. Nach gut zwei Jahren Stillstand konnten wir die Saison 2022 eröffnen. Bei strahlendem Wetter durften wir 32 Teilnehmer registrieren. Uns hat es sehr gefreut, dass Spieler aus den beiden Brühler Vereinen, sowie auch aus Meckenheim vertreten waren. Dietmar eröffnete das Supermelée Turnier mit seinen 3 Spielrunden. Eine "Lottofee" hat die Begegnungen ausgelost, und dann konnte es auch schon losgehen. Es wurde gelegt, geschossen, gefachsimpelt und gejubelt. Endlich hörte man wieder: "Versuch mal, besser vor das Schweinchen zu platzieren", oder aber: "Mensch, der Rückraum ist nun aber abgedeckt", wie auch "Klasse Länge, nur die Richtung…". Aber auch von der gegnerischen Mannschaft kam Zuspruch wie z.B.: "Das war jetzt echt ne klasse Kugel".

Der Vorstand hatte für das leibliche Wohl gesorgt, und so konnten sich die Teilnehmer immer wieder in den Spielpausen stärken. Das Schöne war auch, dass das eine oder andere Schwätzchen nicht zu kurz gekommen ist, obwohl ein kleiner Wettkampfgedanke mitgespielt hatte. Nach den drei Runden stand der Sieger des 1. Miniturniers 2022 fest. Rudi aus Brühl holte sich mit 3 Siegen und 27 Differenzpunkten den Tagessieg. Ellen aus Meckenheim verpasste knapp den ersten Platz. Auch sie erlangte 3 Siege aber nur 24 Differenzpunkte. Joachim aus Brühl holte sich Platz 3.

Glückliche und zufriedene Gäste, was kann man sich mehr wünschen.


Wir freuen uns auf das zweite Miniturnier mit Euch, am 15. Mai.

Weilerswist, 9. April 2022

Großreinemachen auf der Bouleanlage

Weilerswist. Der Vorstand freut sich ganz besonders, dass erneut so viele fleißige Hände zur zweiten Pflegeaktion gekommen sind. Den Sträuchern am linken Platzrand wurde nochmals zu Leibe gerückt. Dank der Fa. Büdenbender mit seinem Fahrer Philipp, konnten wir eine große Fuhre Grünschnitt zum Wertstoffhof abfahren. Ebenfalls wurden die kaputten Dachziegel ausgetauscht, im Geräteschuppen kräftig aufgeräumt und Haken befestigt. Nun haben fast alle Gartengeräte ihren festen Platz an der Wand. Ein größerer Hausputz fand im Boulehaus statt, so dass nun alles für unseren anstehenden Saisonbeginn strahlt. Starke Hände räumten den Keller auf. Grill und Rasentrimmer konnten doch noch gerettet werden, obwohl sie durch das Flutwasser ordentlich nass geworden waren. Alles wurde gereinigt und geschrubbt. Mensch, war das eine Freude, gemeinsam nachhaltig repariert und den Geldbeutel geschont zu haben!
Allen, die mit angepackt haben ein Herzliches Dankeschön!
Da die Sonne oft hinter den Wolken verschwunden war und die Temperaturen draußen doch recht frisch worden, schmeckten drinnen allen Helfern die selbstgemachten Pizzabrötchen aus dem heißen Ofen in geselliger Runde noch besser.

Weilerswist, 1. April 2022

Mitgliederversammlung beim BCW

Weilerswist. Coronabedingt fand die diesjährige Jahreshauptversammlung im befreundeten Vereinsheim des SSV Heimerzheim statt. Arno Schäfer unterstützte uns, damit wir einen geräumigen Raum zur Verfügung hatten. Hierfür nochmals ein herzliches Dankeschön.

Dietmar berichtete über die Vereinsentwicklung, wie auch über die Platzsituation mit dem weiterhin bestehenden Problem des Vandalismus. Überlegt wurde auch, wie sich der BCW besser in der Öffentlichkeit präsentieren könnte. Erwähnt wurde ebenfalls der sportliche Erfolg der Triplette Damenmannschaft. Auch klangen die Ziele der Ligamannschaften in 2022 an.
Dieses Jahr standen wieder Vorstandswahlen an. Jennifer Schuler stellte sich nach 3jähriger Tätigkeit als Geschäftsführerin nicht mehr zur Wahl. Als Nachfolgerin wurde Ulrike Sanders von der Versammlung gewählt. Den Posten des 2. Vorsitzenden übernahm Christian Freund. Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt.
1. Vorsitzender bleibt Dietmar Deters, 1. Kassierer Wolfgang Krane und 2. Kassierer Philipp Schuler. Als Kassenprüfer wurden Mathias Reichert und Wolfgang Mentenich gewählt.
Mit terminlichen Aussichten für 2022 ging eine harmonische Jahreshauptversammlung nach 90 Minuten zu Ende.

Vorstand 2022

Weilerswist, 12. März 2022

Gemeinschaftliche Gartenaktion

Weilerswist. Die ersten Sonnenstrahlen lockten unsere Mitglieder nicht nur zum Boule spielen, sondern auch zum gemeinsamen "in die Hände spucken".
In den beiden Coronajahren ließen wir unserer Anlage nur das Nötigste an Garten und Platzpflege angedeihen. Um so erfreulicher war es, dass sich am 12. März so viele Mitglieder gefunden haben, um gemeinsam mit Hecken- und Astscheren dem übermächtigen Grün am Längsstreifen zu Leibe zu rücken. Unterstützung erhielten wir auch von Fam. Podolski, Anwohner der Ludwigstr., die uns ihren großen Anhänger auslieh, damit die zahlreichen Ranken und Zweige zum Wertstoffhof Peeters hier in Weilerswist abtransportiert werden konnten.
Alle 15 Helfer scheuten weder biegsame Zweige noch spitze Dornen und verschlungenes Rankwerk, um der Anlage wieder ein schönes Aussehen zu verschaffen. Die Heckenscheren wurden geschwungen, wie sonst die Boulekugeln zu einem platzierten Schuss. Günter und Philipp waren unsere Fahrer zum Wertstoffhof, und so wurde der gesamte Gartenschnitt bis mittags abgefahren.
Nach getaner Arbeit ließen sich alle Heddas schmackhafte Gyrossuppe in der Sonne schmecken.
Gemeinsam etwas geschafft zu haben, beflügelte noch einige Spieler zu zwei anschließenden Boule-Runden in der warmen Frühlingsluft.
Der Vorstand ist allen dankbar und freut sich sehr über die rege Beteiligung.